Haloween Kürbis selbst basteln

Da dieses Jahr die Kürbis ernte schlecht ausgefallen ist habe ich mir Folgendes als Ersatz ausgedacht: Einen Kürbis aus Papmachè Ich benötige: Kleber und Tapetenkleister Zeitung und Papierschnipsel Balon Acrylfarbe in orange und grün Edding in schwarz Filzstift oder Acrylfarbe in dunkelorange TipEx dicker Borstenpinsel dicker Pinsel Schere oder Kattermesser Ich blase den Balon zu normaler Größe auf. Dann rühre ich Kleber und Tapetenkleister miteinander an. Diese Mischung streiche ich auf den Luftbalon. Als nächstes klebe ich die Papierschnipsel auf den Balon (das Ende auslassen). Ich wiederhole das solange bis der Balon nicht mehr zu sehen ist. Ich lasse es trocknen. Als nächstes pickse ich den Balon auf sodass er platzt. Dann bekomme ich eine Kugel aus Papmachè. Jetzt grundiere ich die Kugel in orange, gelb und dunkelorange. Ich bestreiche die Zeitung mit Kleber und rolle sie zusammen. Ich brauche 5 Rollen. Ich lasse es wieder trocknen. Dann klebe ich die Rollen in regelmäßigem Abstand auf die Kugel. Ich male die angeklebten Rollen auch in orange an. Darauf folgend male ich die Kanten in dunkelorange an. Ich nehme den Edding und male eine Fratze auf den Kürbis, mit TipEx kann ich die Augen ausmalen. Zunächst schneide ich einen Kreis aus dicker Pappe aus und quetsche ihn in das Loch. Als nächstes rolle ich noch eine kleine Rolle aus Zeitung. Ich klebe sie auf den Kreis und male ihn grün an. Nun kann man den Kürbis öffnen und Süßigkeiten hinein füllen! Eine tolle Idee für Haloween!

12.10.13 08:38

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen